Speed – Von 0 auf 100 in der Praxis – Wien 02.03.19

„Speed – Von 0 auf 100 in der spagyrischen Praxis – Intensiv-Einführung und Erläuterung der wichtigsten praxistauglichen Rezepturen“

Veranstalter: Erster Österreichischer Naturheilverein Wien
Referent:
HP Hans Gerhard Wicklein
Termin: Samstag 02. März 2019
Dauer: 10.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr, inkl. 1 Std. Mittagspause und 1/2 Std. Kaffeepause
Seminarort: Naturheilverein, Esterhazygasse 30/12, 1060 Wien
Teilnehmerzahl: begrenzt, räumlich bedingt
Seminarpreis: 95.- Euro

*) beinhaltet Vortrag, Vortrags-Skript mit zahlreichen Rezepturen als PDF

Weitere Informationen und event. Buchung des Seminars:
E-mail: info@naturheilverein.at
Telefon: 0664 /372 72 66 (Mo, Mi, Do 9­-12 Uhr)
Originalausschreibung hier: speed seminar_wicklein.qxp_Layout 1-1

Information zum Seminar:
Das Seminar ist vor allem für Ärzte, Therapeuten, Heilpraktiker und Personen, die im Gesundheitsbereich tätig sind gedacht, die möglichst schnell intensiv und umfassend mit der Spagyrik arbeiten möchten. Mit diesem Tagesseminar ist das möglich. Es beinhaltet ein umfangreiches Wissen, welches mit großer Systematik professionell (d.h. u.a. mit detailliertem Skript) vermittelt wird. Also, eine gute Konzentration darf vorausgesetzt werden.
Im 1. Teil findet eine Einführung mit folgenden Themen statt:

  • was ist Spagyrik?
  • wer stellt Spagyrik her?
  • ein besonderer Herstellprozess mit außergewöhnlicher Qualität
  • wie arbeitet man mit Spagyrik?
  • wann Einzelessenzen, wann Mischungen?
  • wie wählt man die Essenzen aus?
  • wie wird dosiert und rezeptiert, wie lange dauern die Anwendungen?
  • Spagyrik für Kinder? Tiere?
  • wo sind die Grenzen der Anwendungsmöglichkeiten?

Im 2.Teil werden dann die für die spagyrische Praxis wichtigsten Rezepturen vorgestellt. Dabei kommen Hinweise zum Einsatz von Einzelessenzen nicht zu kurz. Der Umfang der Rezepturen erlaubt eine Abdeckung von mind. 50-60% aller gängigen Therapiebelange. Die Rezepturen sind so aufgebaut, dass es jeweils eine Grundrezeptur gibt, die je nach hinzu- oder eingefügten, erläuterten Optionspflanzen die Treffsicherheit und damit die Heilungsquote ganz deutlich erhöht. Rezepturen aus der Praxis für die Praxis, die besprochen werden:

  • Schmerzen
  • Grippaler Infekt
  • Verstopfte Nase
  • Leber / Galle / Blähungen
  • Leaky Gut / Darmflora
  • Herz / Kreislauf stärken
  • Hypertonie
  • Nervosität / Unruhe / Anspannung
  • Besser schlafen
  • Regulierung Autonomes Nervensystem
  • Nebennieren-Regeneration
  • Hypothyreose
  • Hyperthyreose
  • Schilddrüsenknoten
  • Hashimoto
  • Östrogendominanz Frau und Mann
  • Prämenstruelles Syndrom
  • Progesteron- und Östrogenregulation in der Menopause
  • Prostatahyperplasie
  • Zysten allgemein und Brustzysten
  • Blasenentzündung
  • Nierenbeckenentzündung
  • Allergische Disposition
  • Autoimmunprozesse
  • Verausgabung Hochleistungs-Worker
  • Opferrolle
  • Steigerung Achtsamkeit, Bewusstwerdung
  • alte Verhaltensmuster löschen
  • negative Gedanken deprogrammieren
  • Schutz und Abgrenzung
  • Verletzung des Inneren Kindes
  • Sexualisierte Gewalt
  • Gold-Weihrauch-Myrrhe (Lebenskrisen / Schicksalsschläge)

Und selbstverständlich gibt es viel Raum für Fragen, event. auch nach dem Seminar.
Der mögliche Einsatz mit Kinesiologie und Tensor bei der individuellen Auswahl der spagyrischen Essenzen wird in diesem Seminar nicht thematisiert.

Hinweis:
Die Spagyrik Datenbank Passiflora (Info hier…) ist im Preis nicht enthalten.