Schilddrüse-Nebennieren-Leber-ANS 86720 Nördlingen 28.04.18

„Dreieck Schilddrüse-Nebennieren-Leber und das Autonome Nervensystem (ionis)“

Veranstalter: Mag.a Liselotte Helene Widmann (mit Unterstützung der Fürstlichen Hofapotheke in Wallerstein)
Referent:
HP Hans Gerhard Wicklein
Termin: Samstag 28. April 2018
Dauer: 17.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr, inkl.  1/2 Std. Pause (Getränke auf eigene Kosten)
Seminarort: JUFA Hotel Nördlingen im Ries, Bleichgraben 3a, D-86720 Nördlingen, Tel. 09081 / 2908390
Seminarpreis: 40 Euro*

*) beinhaltet Vortrag, Vortrags-Skript in Papierform oder wunschweise als PDF

Weitere Informationen und Anmeldung:
Auskünfte per Telefon +43 (0)680 2474934;
Anmeldung (mit Mitteilung Adressdaten/Telefon) per E-Mail an seminare@enmed.de;
die verfügbaren Plätze sind auf 30 beschränkt, eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung  ist nicht ausgeschlossen, kann aber nicht garantiert werden; eine definitive Platzreservierung erfolgt erst durch Überweisung der Seminargebühr

Information zum Seminar:
Die Schilddrüse, die Nebennieren und die Leber stehen in direktem (energetischen) Zusammenhang und bilden ein Dreieck, welches die Regulationen des Autonomen Nervensystems konditioniert.
In diesem Webinar wird erläutert, welche Essenzen im o.g. Dreieck überhaupt eine Rolle spielen, ob man sie als Einzelessenzen wie anwenden kann und wie man regulierende Rezepturen entwickelt. Die hormonelle Behandlung gehört mit zu den anspruchsvollsten Kapiteln in der kreativen Spagyrik.

Dieses Seminar berechtigt zur Teilnahme am Forum für Energetische Spagyrik (ionis).

Buchungskonditionen:
Nach Ihrer Anmeldung per Email erhalten Sie eine Nachricht bzw. eine Buchungsbestätigung. Mit erlassener Buchungsbestätigung gelten Sie als ordentlich für das o.g. Seminar angemeldet. Die verfügbaren Plätze sind limitiert. Wenn Sie sich einen Platz verläßlich sichern möchten, gilt der rechtzeitige Zahlungseingang der Vorauskasse. Ein Rücktritt von dieser Anmeldung ist bis 1 Woche vor Seminarbeginn ohne Verlust möglich.  Ein Rücktritt ab 1 Woche vor dem Seminarbeginn ist ausgeschlossen, es sei denn eine Ersatzanmeldung wird beigebracht, ansonsten ist die volle Seminargebühr fällig.