Buch Rezepturen (PDF)

Das PDF-Buch der IONIS-Rezepturen bietet:

  • körperliche + energetische Rezepturen für den Praxisalltag, nach Themen geordnet
  • (lehrbuchhafte) Indikationen hinter den Pflanzennamen
  • zahlreiche Optionen mit Indikationen zur Erhöhung der „Trefferquote“
  • Hinweise über ratsame Parallelbehandlung
  • Inhaltsverzeichnis mit Verlinkung zur Rezepturseite
  • Suchfunktion auch über Stichworteingabe
  • ständige Fortschreibung und Aktualisierungen

ab 21. September ’18 kostenlos downloadbar

Bestellungungslink für den Download wird hier am 21.9. eingefügt.

Es sei darauf hingewiesen, dass das „Buch“ copyright-geschützt ist, d.h. auch wenn ein Download kostenlos sein wird, stellt eine direkte Weitergabe an Dritte eine Verletzung des Urheberrechts dar.


Wer sich mit Ionis Spagyrik beschäftigt hat, weiß, dass sie außergewöhnlich starke und trotzdem harmonisch wirksame Einzelessenzen hat, dass diese häufig – in der richtigen Wahl – allein als Einzelessenz die gewünschte Wirkung herbeiführen können. Allerdings gibt es aber auch Essenzen, vor allem mit hormoneller Wirkabsicht, die man nicht unbedingt alleine verabreichen sollte. Andere wieder wirken in ausgewählten Synergien noch besser.

Und weil unter uns Spagyrikern viele Anwendungswillige sind, die sich bei ihrer Essenzenwahl nicht sicher sind, die die Pflanzen einfach nicht in allen Facetten kennen (vielleicht auch gar nicht die Zeit haben das anzustreben), denen auch (noch) die hinreichende praktische Erfahrung in der Spagyrik fehlt und sie aber trotzdem intensiv mit ihr arbeiten möchten…, genau aus diesen Gründen biete ich Spagyrikern ein Buch der Rezepturen BdR (als PDF mit verlinktem Inhaltsverzeichnis und Stichwort-Suchfunktion) an.

Das „Buch“ enthält alle nach Themen geordnete Rezepturen, die man im weitesten Sinne als „Volkskrankheiten“ bezeichnen kann und von mir in Einzelberatungen oder für Seminare/Webinare allgemeingültig entwickelt wurden. Eine wichtige Grundlage also, um damit in der Praxis sicher arbeiten zu können. Das Besondere an diesen Rezepturen ist, dass hinter allen Pflanzen die zutreffende Indikation steht, auch bei den vielen gelisteten Optionen, was das Arbeiten mit diesen Rezepturen im Alltag ganz wesentlich erleichtert und die Trefferquote der Rezeptur signifikant erhöht.

Das Buch der Rezepturen wird ständig fortgeschrieben, d.h. neue Rezepturen kommen wöchentlich hinzu und die bestehenden werden immer wieder überarbeitet, sofern sich ganzheitliche Betrachtungsweisen verändert, Erfahrungen neu ergeben haben oder neue Pflanzen hinzugekommen sind.
Natürlich ist diese Rezeptursammlung noch nicht ganz vollständig, d.h. dem einen oder anderen gehen im konkreten Behandlungsfall die eine oder andere Rezeptur ab. Gerne dürfen Sie mir in einem solchen Fall einen Rezepturwunsch äußern, unter der Voraussetzung, dass dieser von allgemeinem Interesse ist und im weitesten Sinne als „Volkskrankheit“ zählt.


Hier ein Video, wie man mit dem Buch, d.h. der Datei arbeitet: